ASCOTT® – Vollkonserven auf Knopfdruck.

 

  • Ihre Produkte sollen ungekühlt haltbar sein und gleichzeitig eine hohe Qualität aufweisen?
  • Sie möchten Ihre Autoklavierprozesse automatisieren, um Arbeitszeit einzusparen und Fehlerquellen zu minimieren?
  • Sie legen großen Wert auf standardisierte Produkte, um Ihren Kunden gleichbleibende Qualität bieten zu können?

 

Dann freuen wir uns, Sie für den neuesten Stand der Autoklaviertechnik begeistern zu können!

Steuerung Autoklav mit Touchscreen

Wirtschaftliche Arbeitsweise , standardisierte Vollkonserven & einfache Bedienung

Die vollautomatische Steuerung ist das Herzstück des ASCOTT®. Über eine Touchscreen Bedienoberfläche wird für jedes Ihrer Produkte ein eigenes Programm geschrieben, in dem F- Wert, Temperatur, Zeit und Druck auf das Produkt abgestimmt werden. Unsere geschulten Fachkräfte übernehmen für Sie die Programmierung und schulen zusätzlich Ihre Produktionsmitarbeiter.

Da der Autoklavierprozess nach dem Starten des Programms vollautomatisch abläuft, können Sie standardisierte Produkte in gleichbleibender Qualität produzieren und den Autoklav auch außerhalb Ihrer Kernarbeitszeiten autonom autoklavieren lassen. Durch die bedienerlose Arbeitsweise sparen Sie wertvolle Zeit und haben den Kopf frei für Ihre wichtigsten Produktionsaufgaben. Unser Ziel: Vollkonserven auf Knopfdruck für Ihren wirtschaftlichen Erfolg in der Zukunft.

Bewährte Technik für hohe Maschinenverfügbarkeit

ASCOTT® ist eine Marke der Dieter Schott Lebensmitteltechnik GmbH. Seit über 50 Jahren verkaufen, reparieren und warten wir Lebensmittelmaschinen. Bei der Auswahl der richtigen Bauteile haben wir diese Erfahrungen mit einfließen lassen. Wir wissen, dass Lebensmittelmaschinen ständig verfügbar sein müssen um die Produktion aufrecht zu erhalten. Aus diesem Grund legen wir bei der Auswahl der Bauteile großen Wert auf bewährte Technik. Wir wissen, dass es keinen Sinn hat an der falschen Stelle zu sparen.

Kerntemperaturfühler zum Messen der Produkttemperatur

Um die Produkttemperatur im Behältnis zu ermitteln kommt ein Kerntemperaturfühler zum Einsatz. Er misst die Temperatur und gibt die ermittelten Daten an die vollautomatische Steuerung weiter. Das System ermittelt automatisch den F- Wert. Die vollständigen Daten können Sie später am PC auswerten, speichern und archivieren. Somit haben Sie für jede Charge einen exakten Nachweis für zukünftige Kontrollen.

Um sicher zu gehen, dass die Produkttemperatur bei allen Produkten gleich ist, haben alle ASCOTT® Autoklaven standardmäßig eine Umwälzpumpe integriert. Das MHD kann nur unter diesen Bedingungen sicher ermittelt werden.

Durchdachtes Ablaufsystem für hohe Personensicherheit

Um Ihr Personal bestens vor Gefahren zu schützen gibt es am ASCOTT® Autoklav nur einen Ablauf. Es gibt keine losen Schläuche mehr, wie das bei handbetriebenen Autoklaven früher der Fall war. Somit können Sie das heißes Wasser und den Druck absolut sicher ableiten und schützen Ihr Personal vor möglichen Verbrennungen.

Deckelverriegelung Autoklav ASCOTT

Sichere Deckelverriegelung für mehr Personensicherheit

Die sicheren Schraubverschlüsse am Deckel des ASCOTT® sorgen für höchste Sicherheit. Da beim Sterilisieren Überdruck erzeugt wird ist es zwingend notwendig, dass der Deckel hohem Druck Stand hält. Sollte es vorkommen, dass eine Schraube nicht richtig festgedreht wurde, ziehen sich die weiteren Schraubverschlüsse noch fester zusammen. Somit schließen Sie aus, dass das Bedienpersonal Verbrennungsgefahren ausgesetzt wird.

Energieeffizientes und ökonomisches Autoklavieren

Der ASCOTT® bietet Ihnen die Möglichkeit Warmwasser zum Befüllen zu nutzen. Somit verringern Sie nicht nur die Prozesszeit und können mehr Chargen in kürzerer Zeit autoklavieren, sondern Sie sparen beim elektrischen Beheizen auch Energiekosten.

Wenn Sie das Wasser nach dem Autoklavierprozess aufbewahren wollen, haben Sie die Möglichkeit es automatisch in einen Tankbehälter abpumpen zu lassen.

ECO Anschluss ASCOTT
Menü